Vom 3.6. bis 27.7.2016 können wir urlaubsbedingt keine Bestellungen ausführen.

Sprachen

Aus PyroNeo Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Mittlerweile lassen sich sämtliche PyroNeo-Geräte relativ einfach in beliebigen Sprachversionen realisieren. Für die Übersetzung der Firmware sind wir jedoch auf Mithilfe angewiesen da wir selbst natürlich nicht jede Sprache beherrschen. Die Übersetzung in eine bestimmte Sprache muss direkt in der Geräte-Firmware unter gebracht werden und deshalb zum Zeitpunkt der Firmware-Veröffentlichung verfügbar sein. Um den Prozess zu vereinfachen, haben wir dafür ein entsprechendes Hilfsmittel erstellt:


Übersetzungsportal

Wir haben unter www.pyroneo.de/sdldb/ ein Übersetzungsportal eingerichtet, über welches Übersetzungen sehr leicht angelegt werden können. Hierfür ist jedoch ein Benutzername erforderlich, welcher von Hand vergeben wird. Wenn Sie Interesse daran haben bestehende Übersetzungen zu korrigieren oder Übersetzungen für weitere Sprachen zu ermöglichen, kontaktieren Sie uns bitte per Mail oder Telefon (Details unter Kontakt).


Übersetzungsregeln

Damit die Übersetzung für das Zielgerät geeignet ist, müssen einige Übersetzungsregeln eingehalten werden:

  • Die Übersetzung muss so genau wie möglich erfolgen, der Originaltext muss so genau wie möglich wiedergegeben werden
  • Die Länge des Textes sollte möglichst nicht überschritten werden um zu vermeiden, dass die Größe des Displays überschritten wird. Bei einigen Texten spielt die Länge eine sehr große Rolle, diese Texte sind extra gekennzeichnet.
  • Wenn Extra-Leerzeichen, Kommas, Semikolons etc an Anfang/Ende des Textes vorhanden sind müssen diese auch in der Übersetzung übernommen werden. Leerzeichen sind extra gekennzeichnet.
  • Sonderzeichen wie z.B. %s, %u, %.6u, 0x%.6lx (beginnend mit einem Prozent-Zeichen) müssen an der entsprechenden Stelle in der Übersetzung wieder auftauchen. Diese speziellen Zeichenfolgen werden später durch Zahlen und Texte ersetzt. ACHTUNG: Die Reihenfolge darf nicht verändert werden!
  • Wenn im Originaltext vertikale Linien | oder die Zeichenfolgen \n \r oder \r\n auftauchen so geben diese die Position für Zeilenumbrüche an. Bitte fügen Sie in der Übersetzung die im jeweiligen Originaltext verwendete Zeichenfolge ein, damit die Texte der einzelnen Zeilen nicht zu lang werden.
  • Andere Sonderzeichen (wie z.B. #W2N1# oder ähnlich) zu Beginn der Übersetzung müssen in die Übersetzung übernommen werden (diese Sonderzeichen werden eventuell benutzt um das Layout anzupassen)
  • Buchstabend außerhalb des normalen ASCII-Bereichs (Ä, Ö, Ü, ..) können und sollen in der Übersetzung verwendet werden. Diese Sonderzeichen werden abhängig von den im Zielgerät zur Verfügung stehenden Zeichen automatisch umgewandelt.
  • Einige Texte werden an mehreren Stellen benutzt um doppelte Übersetzungen zu vermeiden. Wenn hierdurch Unklarheiten entstehen wie ein Text gemeint ist (eventuell auch erst in der Zielsprache) kontaktieren Sie uns bitte mit dem fraglichen Text.
  • Eigennamen (Commander, Phase I, ..) welche keine Bedeutung in der Zielsprache haben sollten nicht übersetzt werden. Ein Gegenbeispiel wäre z.B. der Name "Audiomodul", welcher aufgrund seiner beschreibenden Bedeutung gerne übersetzt werden kann.
  • Bitte korrigieren Sie Texte die nicht diesen Regeln entsprechen falls Sie darüber stolpern sollten entsprechend, es gibt eventuell ältere Texte die nicht diesen Regeln entsprechen.


Übersetzungsstatus

In der folgenden Tabelle finden Sie (Stand: 10.06.15) den Übersetzungsstatus für die Geräte mit entsprechenden Anzeigemöglichkeiten:

Projekt: Commander Audiomodul DMX-Modul Zündmodule (PhI.1 + Ph II) Mini-Commander
Deutsch Ja Ja Ja Ja Ja
Englisch Ja Ja Ja Ja Ja
Spanisch Ja 25% 0% 0% 0%
Italienisch Ja 50% 20% 75% 0%